Bund der Vertriebenen

Authentische Darstellung durch Interviews und Reportage-Fotografie

Für den BDV Thüringen hat Plusgrad ein umfangreiches Webprojekt umgesetzt, das auf Webdesign, Fotografie im Reportage-Stil und Texterstellung basiert. Unser Ziel war es, die Organisation und ihre Menschen authentisch und würdevoll darzustellen.

Herausforderungen

Die Herausforderung bestand darin, eine umfangreiche Website mit einer Fülle von Texten zu erstellen und dennoch eine klare Nutzerführung und Struktur zu gewährleisten. Zusätzlich sollten die Inhalte auf Basis von Interviews mit den Menschen, die hinter der Organisation stehen, entwickelt werden, was ein hohes Maß an Authentizität und Einfühlungsvermögen erforderte.

Lösungsansätze

Unser Ansatz beinhaltete intensive Recherche und zahlreiche Stunden an Gesprächen mit den Interviewpartnern. Die Fotografie im Reportage-Stil diente dazu, die Personen auf natürliche Weise darzustellen, während die Texte auf deren persönlichen Berichten basierten. Die Website selbst wurde so gestaltet, dass sie trotz umfangreicher Inhalte eine intuitive Navigation und ein klares Layout bietet.

Ergebnisse

Das Ergebnis ist eine herausragende Darstellung der Organisation, die nicht nur ihre Struktur und Aktivitäten klar vermittelt, sondern auch die Menschen, die sie ausmachen, würdig präsentiert. Die Website bietet einen umfassenden Einblick in die Arbeit des BDV Thüringen und hebt die einzigartigen Geschichten der Protagonisten hervor.

Besonderheiten des Projekts

Ein besonderer Aspekt dieses Projekts war die Fähigkeit von Plusgrad, alle nötigen Disziplinen in der Agentur zu vereinen, um das Projekt erfolgreich zu realisieren. Der starke Fokus auf Contententwicklung ermöglichte es, die Geschichten und Erfahrungen der Interviewpartner authentisch und wirkungsvoll zu erzählen.